Skip to main content

Arbeitsmedizinische Fach-Assistenz

Alle Lehrgänge und Kurse

Studium2 Semester (30 ECTS)

Studiensprache Deutsch

Nächster StartSS 2022

Kosten 5.360,-

LeitungAo. Univ.-Prof. Dr. Richard Crevenna, MBA MSc MSc

Tagsgesamtbetriebliche Präventivmedizin, ArbeitnehmerInnenschutz, ArbeitsmedizinerIn, Gesundheitsförderung

Aktuelle Information:

Aufgrund der aktuellen SARS-CoV2-Situation wird der Lehrgang in Form von "distance-learning" starten. 

Die Erhaltung und Förderung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit arbeitender Menschen ist aus persönlicher, wirtschaftlicher und gesellschaftspolitischer Sicht von großer Bedeutung. 

Die präventivmedizinische Betreuung von Unternehmen durch arbeitsmedizinisches Einrichtungen sorgt nicht nur dafür, dass Menschen durch ihre Arbeit nicht erkranken, sondern kann im Setting „Betrieb“ auch auf breiter Basis gesundheitsförderlich wirken. Arbeitsmedizinisches Fachpersonal spielt dabei eine wichtige Rolle.

Arbeitsmedizinische Fach-AssistentInnen unterstützen ArbeitsmedizinerInnen bei der Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung ihrer Aufgaben operativ und administrativ. Sie wirken u.a. bei Gefährdungsbeurteilungen, arbeitsmedizinischen Untersuchungsverfahren und bei der Umsetzung von Präventionsmaßnahmen mit.

Universitätslehrgang Arbeitsmedizinische Fach-Assistenz

Medizinische Universität Wien

Spitalgasse 23
1090 Wien

E-Mail: aamp@meduniwien.ac.at

Universitätslehrgang Arbeitsmedizinische Fach-Assistenz

Österreichische Akademie für Arbeitsmedizin und Prävention (AAMP)

Adalbert Stifter Straße 65
1200 Wien

Tel.: + 5 9393 20351
auf Anfrage per E-Mail: office@aamp.at

In Kooperation mit