Skip to main content

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung

  • ein abgeschlossenes Universitätsstudium oder ein gleichwertiges an einer anerkannten in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung erfolgreich abgeschlossenes Studium im Ausmaß von mindestens 180 ECTS in Humanmedizin, Psychologie, Pflegewissenschaft, Soziologie, Ernährungswissenschaften, Pharmazie
  • ein abgeschlossener FH-Bachelor-Studiengang in Physiotherapie, Biomedizinische Analytik, Arbeitsgestaltung und Human Ressource-Management
  • ein abgeschlossener Universitätslehrgang in Public Health
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum PsychotherapeutIn und Eintragung in die PsychotherapeutInnenliste

Zulassung von Nicht-AkademikerInnen

  • allgemeine Universitätsreife (vgl. § 64 UG) und
  • mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Kinder- und Jugendheilkunde (z.B. KindergartenpädagogInnen), Altenpflege, Tätigkeit in einem Schlaflabor oder vergleichbaren Einrichtung oder Diplomiertes Gesundheits- und Krankenpflegepersonal mit mindestens 5 Jahre Berufserfahrung.