Skip to main content

Universitätsklinik für Krankenhaushygiene und Infektionskontrolle

Universitätskliniken der MedUni Wien / AKH Wien

Leiterin: Univ.-Prof.in Dr.in Elisabeth Presterl, MBA
Stellvertretende Leiterin: Priv.-Doz.in Dr.in Magda Diab-El Schahawi, MSc


Universitätsklinik für Krankenhaushygiene und Infektionskontrolle
Währinger Gürtel 18-20
1090 Wien

T: +43 (0)1 40400-19040
F: +43 (0)1 40400-19070

Zur Klinik-Webseite

In den Einrichtungen der Spitzenmedizin spielen nosokomiale Infektionen eine große und immer wichtiger werdende Rolle. Ziel und Aufgabe einer Krankenhaushygiene-Organisation für die Universitätskliniken ist es, zur Vermeidung solcher Infektionen im Klinik-Alltag wirksam und nachhaltig beizutragen.

Im Rahmen des universitären Auftrages ist dies überdies durch Forschung und Lehre zur Mehrung und Verbreitung des Wissens über nosokomiale Infektionen und deren Verhütung zu erreichen.

Das Tätigkeitsprofil der Universitätsklinik für Krankenhaushygiene und Infektionskontrolle umfasst dementsprechend Service-Funktionen (Beratungs-, ExpertInnen- und Überwachungstätigkeit im unmittelbaren und weiteren Umfeld der PatientInnen sowie Koordination der Hygiene-Aktivitäten in den verschiedenen Bereichen des AKH Wien), Unterrichts- und Lehrtätigkeit sowie wissenschaftliche Bearbeitung der ständig neu auftauchenden Fragen und Sachverhalte.