Skip to main content

Praktikumsaufenthalte

Bewerber aus dem Ausland finden auf dieser Seite eine Übersicht der Austauschprogramme, über welche ein Praktikumsaufenthalt an der MedUni Wien abgewickelt werden kann.

Typische Beispiele für einen "Praktikumsaufenthalt" sind Famulaturen, Klinisches Praktisches Jahr (KPJ), Forschungspraktika, Aufenthalte im Rahmen von Abschlussarbeiten und Dissertationen.

Da die Praktikumsplätze von den Kliniken / Instituten direkt vergeben werden, müssen sich Interessenten zunächst an die jeweilige Abteilung wenden, um sich nach freien Kapazitäten zu erkundigen*:

*Dies gilt nicht für Bewerber, die Famulaturen im Rahmen von Kooperationen, dem ASEA-Uninet sowie EPU absolvieren. In diesen Fällen werden die Famulaturplätze vom International Office vermittelt.

Details zu den weiteren Schritten im Bewerbungsprozedere finden Sie auf der Seite des jeweiligen Programms.

An einigen Kliniken besteht die Möglichkeit, auch unabhängig von den unten genannten Programmen Famulaturen oder Aufenthalte im Rahmen des KPJ zu absolvieren. Im Fall von  selbst-organisierten Aufenthalten ist das International Office der MedUni Wien aber nicht administrativ eingebunden, die Bewerber werden nicht für den Zeitraum des Praktikums an der MedUni Wien inskribiert. Interessenten müssen ggf. bei der jeweiligen Abteilung direkt erfragen, ob solche selbst-organisierten Aufenthalte möglich sind.

Hinweis:

Aufgrund des Pandemiegeschehens bleiben Studierendenaustauschprogramme auch im Wintersemester 2021/22 weiterhin ausgesetzt (für weitere Informationen siehe link „SARS-Cov-2 information“ oben).