Skip to main content

Installation syngo.share url

Installation syngo.share url

Die Bilddatenplattform-Applikation syngo.share-url ist eine MS-Windows-Applikation, die im Hintergrund Aufrufe über sogenannte „ico-URLs“ verarbeitet. ico-URLs sind Verweise in der Form ico://akimbdp.meduniwien.ac.at/… (analog Verweise auf Webseiten über http-URLs), über die bei Aufruf aus anderen Programmen (z.B. Webbrowser) die Applikation syngo.share-view gestartet und die im URL referenzierte Untersuchung geladen wird. Z.B. wird bei Anklicken eines in einem Fremdsystem über einen ico-URLs hinterlegten Verweis auf Bilder einer Untersuchung eines Patienten, die Applikation syngo.share-view gestartet und die Untersuchung in view geladen.

syngo.share-url ist nur auf PCs, auf denen MS-Windows installiert ist und die sich im Netz der Med. Universität Wien befinden, einsetzbar. Alternativen für Rechner mit anderen Betriebsystemen oder Rechner im AKH-Netz sind in dieser Anleitung unter dem Kapitel „Alternativen“ zu finden.

Installation unter Windows

1) Download des Installationspaketes

Das Installationspaket der Applikation für diese Windows-Versionen können Sie über die Loginseite der Weboberfläche webview herunterladen. Rufen Sie dazu in einem Browser den URL https://akimbdp.meduniwien.ac.at auf.

Klicken Sie auf das URL-Symbol

Wählen Sie den für Ihre Windows-Installation adequaten Downloadverweis (32bit oder 64bit). Ab Windows 7 können Sie im Normalfall die 64bit-Version herunterladen und installieren. Sollte das Installieren fehlschlagen, laden Sie die 32bit-Version herunter und installieren Sie diese.

2) Installation

  • Starten Sie das zuvor heruntergeladene Installationspaket.
  • Während der Installation werden Sie aufgefordert, die Serverdaten des Bilddatenplattformservers anzugeben. Geben Sie hier folgende Daten an:
    syngo.share Server: akimbdp.meduniwien.ac.at
    Mandant: AKIM_BDP
    PNM Handler installieren: angekreuzt lassen

 Alle weiteren Dialogfenster können Sie durch Klicken des „Weiter“-Buttons quittieren. Am Ende werden Sie über die erfolgreiche Installation benachrichtigt.

Die syngo.share url-Applikation taucht weder als Icon auf Ihrem Windows-Desktop noch im Windows-Startmenü auf und kann auch nicht manuell gestartet werden, sondern wird automatisch aktiviert, wenn ein „ico-URL“ aus einem Windows-Programm (z.B. Webbrowser) aufgerufen wird.

Alternativen

AKH-PCs: Von AKH-Rechnern in der Windows-Server-Umgebung (Thin-Clients und Rechner, an denen man die Windows-Server-Umgebung explizit starten kann), kann syngo.share-view nicht genutzt werden. Damit macht es hier auch keinen Sinn, syngo.share-url zu installieren. Anstatt dessen kann das Webportal der Bilddatenplattform webview über einen Webbrowser unter dem URL akimbdp.meduniwien.ac.at genutzt werden. Verweise auf Untersuchungen können statt über ico-URLs über http-URLs realisiert werden. Über http-URLs in der Form akimbdp.meduniwien.ac.at/... können Untersuchungen, einzelne Serien und auch Einzelbilder direkt in webview aufgerufen werden.

Mac-OS und Linux:Für Apple-Mac- und Linux-Geräte steht keine spezielle Version der Applikation zur Verfügung. Sie können aber das Webportal der Bilddatenplattform webview, das über einen Webbrowser (z.B. Safari, Firefox) unter akimbdp.meduniwien.ac.at erreichbar ist, und http-URLs zum Verweis auf Untersuchungen nutzen. Über http-URLs in der Form akimbdp.meduniwien.ac.at/... können Untersuchungen, einzelne Serien und auch Einzelbilder direkt in webview aufgerufen werden.

iPhone, iPad und Android: Wenn Sie die Bilddatenplattform über Smartphones oder Tablets nutzen wollen, können Sie das Webportal der Bilddatenplattform webview über einen Webbrowser unter dem URL akimbdp.meduniwien.ac.at und Verweise über http-URLs nutzen. Über http-URLs in der Form akimbdp.meduniwien.ac.at/... können Untersuchungen, einzelne Serien und auch Einzelbilder direkt in webview aufgerufen werden.

Kontakt

Bei Problemen beim Download oder der Installation können Sie uns gerne unter
Tel.: +43 (0)1 40160-21212
Email: it4science@meduniwien.ac.at
kontaktieren.