Skip to main content

Medizinische Hypnose

Alle Lehrgänge und Kurse

Studium2 Semester (75 ECTS)

Studiensprache Deutsch

Nächster StartTBA

Kosten 4.575,-

Leitungao.Univ.Prof.Dr. Henriette Walter

Tagsverbale und nonverbale Suggestionen, Arzt-Patient-Beziehung, Angstminderung, Beruhigung und Entspannung

Aktuelle Information:

Aufgrund der aktuellen SARS-CoV2-Situation wird der Lehrgang in Form von "distance-learning" starten. 

Hypnose wurde schon seit jeher zu Heilzwecken eingesetzt, vor allem zur Schmerz- und Angstlösung. Durch verbale und nonverbale Suggestionen kann rasch eine positive Arzt-Patient-Beziehung und damit „Compliance“ hergestellt werden. Verbale und nonverbale Interventionen werden dabei gezielt zur Angstminderung, Beruhigung und Entspannung eingesetzt.

Dies bedeutet Erleichterung im medizinischen Alltag, z.B. bei Angst vor Injektionen, vor Operationen sowie in der Radiologie, bei diagnostischen invasiven Untersuchungen (z.B. Gastroskopie, Bronchoskopie, CT). Schmerzkontrolle ist ein weiteres großes Einsatzgebiet, wobei die anzuwendenden Hypnosetechniken für akute Schmerzzustände (z.B. Chirurgie, Geburtshilfe) und chronische Schmerzen (z.B. Onkologie, rheumatische Schmerzen) sehr unterschiedlich sind. In der Anästhesie können durch den Einsatz von Medizinischer Hypnose oft Narkosemittel eingespart werden, der postoperative Verlauf kann durch präoperative Suggestionen erleichtert und die Wundheilung beschleunigt werden. Eine Ruhehypnose ohne spezielle Suggestionen kann innere Gelassenheit und höhere emotionale Belastbarkeit effektiv fördern.

Die AbsolventInnen beherrschen Inhalt und Technik der Medizinischen Hypnose, v.a. die Durchführung korrekter verbaler und nonverbaler Kommunikation und Entspannungshypnose sowie den gezielten Einsatz bei speziellen Indikationen, wie Geburt, akuter und chronischer Schmerzkontrolle, bei Endoskopien, schmerzhaften Untersuchungen/Behandlungen und vor Operationen.

Universitätslehrgang Medizinische Hypnose

Medizinische Universität Wien

Währinger Gürtel 18-20
1090 Wien

E-Mail: henriette.walter@meduniwien.ac.at