Skip to main content

Covid 19

COVID-19: Sonderregelungen und Maßnahmen

Wegen der SARS-CoV-2-Pandemie findet unser Unterricht vorwiegend im „Distance Learning und Teaching“-Format statt. Für Präzenzlehrveranstaltungen gelten verbindliche Regeln, die Sie unbedingt einhalten müssen. 

Bundesministeriums Bildung, Wissenschaft und Forschung hat seine Empfehlungen für einen gesicherten Hochschulbetrieb während der SARS-CoV-2-Pandemie in einem Leitfaden zusammengefasst

Wesentliche Sicherheitsmaßnahmen für den Präzenzunterricht

  • Der 2-Meter-Sicherheitsabstand ist, wenn möglich, einzuhalten.
  • Studierende tragen verpflichtend eine Schutzmaske – vom Betreten des Gebäudes, in dem sich der Lehrveranstaltungsraum befindet, bis zum Verlassen des Gebäudes.
  • Lediglich bei Lehrveranstaltungen, in denen die Lehrende bzw. der Lehrende durchgehend einen Mindestabstand von 2 Metern einhalten kann, darf sie bzw. er die Maske während des Vortrags abnehmen.
  • Beim Betreten des Lehrveranstaltungsraums müssen alle Personen die vorgesehenen Desinfektionsmaßnahmen durchführen.
  • Vor und nach der Lehrveranstaltung ist eine Gruppenbildung durch Studierende untersagt.
  • Den Anweisungen des Sicherheitspersonals und der Lehrenden ist Folge zu leisten.

Betreten des AKH Hörsaalzentrums (HSZ)

Studierende und externe Lehrende dürfen ausschließlich über die „Studierendenstiege“ zum AKH HSZ gelangen. Auch das Verlassen des HSZ ist nur über die „Studierendenstiege“ erlaubt.

Die Studierendenstiege im AKH Kernbäude auf der Seite Lazarettgasse ist pandemie-bedingt der einzige Zugang zum AKH Hörsaalzentrum (HSZ).

Diese Studierendenstiege befindet sich im Turm auf der Seite Lazarettgasse des AKH Kerngebäudes. Bitte benutzen Sie immer die Treppen. Die Benutzung des Liftes ist nur für Studierende mit eingeschränkter Mobilität vorgesehen. 

Ein Betreten des AKHs außerhalb des Hörsaalzentrums ist aufgrund der Sicherheitsbestimmungen nicht gestattet.

Im Krankheitsfall

Sollten Sie unter typischer COVID-19 Symptomatik leiden oder sollte ein Absonderungsbescheid vorliegen, nehmen Sie auf keinen Fall am Präsenzunterricht teil! 

Bei Symptomen rufen Sie bitte umgehend die Gesundheits-Hotline 1450 an und folgen Sie den weiteren Anweisungen. Im Anschluss wenden Sie sich bitte umgehend an die Studienabteilung unter corona-studienabteilung@meduniwien.ac.at und teilen Sie auch uns mit, welche Anweisungen Sie erhalten haben.

Einreichen von Unterlagen

Um an einem Universitätslehrgang der Medizinischen Universität Wien teilnehmen zu können, müssen Sie durch entsprechende Dokumente belegen, dass sie alle Zulassungsvorrausetzungen erfüllen. Üblicherweise müssen Sie diese Dokumente im Original oder als beglaubigte Kopie vorlegen. 

Als Teil der Corona-Schutzmaßnahmen nehmen wir diese Dokumente bis auf weiteres als Scan per E-Mail an postgraduate@meduniwien.ac entgegen. Wir überprüfen die Angaben und verlangen nur bei Unklarheiten de Vorlage der Originaldokumente. Weitere Informationen zur Zulassung bekommen Sie hier

Schutzmaßnahmen an der MedUni Wien

Um Studierende und Lehrpersonal vor COVID-19-Infektionen zu schützen, hat die MedUni Wien eine Reihe von Maßnahmen getroffen, die den Studienbetrieb pandemiegerecht regelt. 

Mehr erfahren