Skip to main content

Jahresbericht

Medizinische Universität Wien

MedUni Wien Jahresbericht 2020

Verantwortungsvoll durch herausfordernde Zeiten

Das Jahr 2020 war eine historische Zäsur und stand ganz im Zeichen der SARS-CoV-2-Pandemie, die uns alle auch persönlich immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt hat. Wir mussten auf vieles verzichten, das uns wichtig ist. Am 27. Dezember 2020 wurde an der MedUni Wien der erste Impfstoff gegen das Coronavirus in Österreich verabreicht, ein „Game Changer“, wie es auch der führende Infektiologe der USA, Anthony Fauci, nennt.

Vor großen Herausforderungen stand auch unsere Universität. Dank des großen Engagements der MitarbeiterInnen und Studierenden der MedUni Wien ist es gelungen, den Krankenversorgungs-, Forschungs- und Studienbetrieb auf hohem Niveau aufrecht zu halten. Viele ExpertInnen der MedUni Wien haben wichtige Beiträge geleistet, um die Belastung durch SARS-CoV-2 in Österreich zu minimieren. Mehr als 100 MedUni Wien- Forschungsprojekte widmen sich Lösungen und Erkenntnissen, um die Corona-Pandemie unter Kontrolle zu bringen und die Erkrankung besser zu verstehen, eine MedUni Wien-Website mit FAQs zu Corona wurde initiiert und mit unseren zahlreichen „expertcheck“-Videos wurde pseudo-wissenschaftlichen „Fake News“ verantwortungsvoll entgegengewirkt.

Die MedUni Wien wird auch künftig alles unternehmen, um ihrer Rolle als medizinische Leitinstitution und Botschafterin für Innovation gerecht zu werden und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Markus Müller

"Die MedUni Wien wird auch künftig alles unternehmen, um ihrer Rolle als medizinische Leitinstitution und Botschafterin für Innovation gerecht zu werden und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen."

Univ. Prof. Dr. Markus Müller Rektor der Medizinischen Universität Wien
Univ. Prof. Dr. Markus Müller
Univ. Prof. Dr. Markus Müller Rektor der Medizinischen Universität Wien