Skip to main content

Masterstudium der Medizinischen Informatik an der MedUni Wien

Zulassungsvoraussetzungen

  • Bakkalaureat der Medizinischen Informatik oder Bakkalaureat der Informatik mit dem Ausprägungsfach Medizininformatik oder eines anderen inhaltlich gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung
  • Absolventinnen bzw. Absolventen von anderen Informatikstudien an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung können unter der Bedingung zum Studium zugelassen werden, dass sie im Rahmen der Gleichwertigkeitsprüfung vorgeschriebene Lehrveranstaltungen absolvieren, soweit die für die Gleichwertigkeit erforderlichen Lehrveranstaltungen den Umfang von maximal 20 ECTS nicht überschreiten

 

 

 


Einzureichende Unterlagen

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen persönlich oder postalisch in der Studienabteilung (Schalter 2) ein:

  • Nachweis der allgemeinen Universitätsreife (Reifezeugnis)
  • Nachweis über erworbene akademische Grade in Medizinischer Informatik 
  • Nachweis über andere Universitätsstudien oder sonstige, für die Zulassung möglicherweise relevante Ausbildungen: Studiennachweis mit sämtlichen Lehrveranstaltungen, Stundenumfang, Prüfungsergebnissen 
  • Nachweis über die Berechtigung der Immatrikulation bzw. Fortsetzung des Studiums (gilt nur für Nicht-EU-Länder)

Beachten Sie die festgelegten Zulassungsfristen