Skip to main content

Mitbelegung an der Medizinischen Universität Wien

Vorgehensweise

Studierende, die an einer anderen österreichischen Universität zu einem ordentlichen Studium zugelassen und gemeldet sind, haben die Möglichkeit, an der MedUni Wien an einzelnen Lehrveranstaltungen als Mitbeleger/in teilzunehmen. 

Wenn die Ablegung einer Prüfung an der Universität, an der Sie als ordentliche/r Studierende/r für ein Studium zugelassen sind, nicht möglich ist (z.B. weil die Lehrveranstaltung nicht angeboten wird), können Sie die entsprechende Prüfung über die sogenannte „Mitbelegung“ an einer anderen österreichischen Universität ohne dortige Zulassung zum ordentlichen Studium ablegen.

Die Ablegung der Prüfung muss durch das für studienrechtliche Angelegenheiten zuständige Organ, z.B. Studiendekan/in, der Universität Ihrer Zulassung („Stammuniversität“) im Voraus genehmigt werden (siehe "Ansuchen um Mitbelegung" Seite 2 unten; Rechtsgrundlage: § 63 Abs. 9 Z 2 Universitätsgesetz 2002 – UG).

Sie müssen an Ihrer Stammuniversität die Fortsetzung Ihres Studiums gemeldet haben (durch Einzahlung des ÖH-Beitrages und eines allfälligen Studienbeitrages), erst dann ist die Mitbelegung an anderen Universitäten möglich.

Klären Sie bitte vorab mit Ihrer Stammuniversität, ob und in welcher Form die Lehrveranstaltungen/Prüfungen, die Sie im Rahmen der Mitbelegung an der MedUni Wien absolvieren möchten, für Ihr ordentliches Studium an der Stammuniversität anrechenbar sind.

Notwendige Unterlagen

Folgende Unterlagen müssen für die Beantragung der Mitbelegung eingereicht werden:

  • Studienblatt des aktuellen Semesters (das Semester, in dem die Mitbelegung erfolgen soll)
  • Formular "Ansuchen um Mitbelegung" inklusive der Vorausgenehmigung

Anmelde- bzw. Zulassungsfristen:

Die Beantragung der Mitbelegung an der MedUni Wien ist nur in den Zulassungsfristen möglich. Die Mitbelegung kann nur in diesen Zulassungsfristen (allgemeine Zulassungsfrist und Nachfrist) gemeldet werden, eine nachträgliche Meldung ist nicht möglich!

Wie beantragen Sie die Mitbelegung?

Schritt 1: Onlineanmeldung in MedCampus

Registrieren Sie sich innerhalb der Zulassungsfrist in MedCampus:

https://campus.meduniwien.ac.at/med.campus/studentenvoranmeldung.startseite

Bei der erstmaligen Mitbelegung an der MedUni Wien muss die Studierendenvoranmeldung ausgefüllt werden. Dies gilt nur, wenn Sie noch nie auf der MedUni Wien gemeldet waren. Mitbeleger/innen müssen weder ein Foto hochladen noch einen "Termin" (nur im Wintersemester ersichtlich) wählen.

Schritt 2: Versand der erforderlichen Dokumente:

Bitte senden Sie folgenden Unterlagen für die Beantragung der Mitbelegung zu:

  • Studienblatt des aktuellen Semesters (das Semester, in dem die Mitbelegung erfolgen soll)
  • Formular "Ansuchen um Mitbelegung" inklusive der Vorausgenehmigung

Schritt 3: Was kommt nach dem Ansuchen um Mitbelegung?

Wenn das Ansuchen um Mitbelegung positiv bearbeitet wurde, erhalten Sie auf Ihre Studierenden-e-mail-Adresse einen PIN-Code für die Aktivierung des Accounts in MedCampus zugesandt. Sie können sich nun für die gewünschte/n Lehrveranstaltung/en anmelden und die Studienunterlagen ausdrucken.

Wann ist eine Mitbelegung nicht möglich?

Zum Beispiel, wenn Sie…

•    an einer österreichischen Fachhochschule studieren.
•    an einer österreichischen Privatuniversität studieren.
•    an einer nicht-österreichischen Universität studieren.
•    an der zulassenden Universität ein außerordentliches Studium betreiben.
•    an einer anderen Universität beurlaubt sind.

An der MedUni Wien ist die Mitbelegung für Lehrveranstaltungen und Übungen mit einem Kleingruppenplatz und die Lehrveranstaltung „Medizinische Terminologie“ (Lateinergänzungsprüfung) nicht möglich.

Bitte beachten Sie
  • Die Mitbelegung an der MedUni Wien ist in jedem Semester neu zu melden.
  • Die Mitbelegung kann nur in den Zulassungsfristen (allgemeine Zulassungsfrist und Nachfrist) gemeldet werden; eine nachträgliche Meldung ist nicht möglich!
  • Bei mehreren gemeldeten Studienrichtungen an der Stammuniversität (Universität, an der Sie als ordentliche/r Studierende/r zugelassen sind) ist die gewünschte Studienrichtung bei der Meldung der Mitbelegung anzugeben.
  • Wenn sich innerhalb der Zulassungsfrist (inkl. Nachfrist) die von Ihnen im Rahmen der Mitbelegung an der MedUni Wien bekannt gegebene Studienrichtung an der Stammuniversität ändert, ist dies auch an der MedUni Wien für die weitere Bearbeitung der Mitbelegung in der Zulassungsfrist (inkl. Nachfrist) bekannt zu geben.

 

Zeugnis

Das Zeugnis über die an der MedUni Wien absolvierten Lehrveranstaltungen erhalten Sie direkt in der Studienabteilung (Service H). Mit dem ausgedruckten Zeugnis können Sie dann an Ihrer Stammuniversität (Universität, an der Sie als ordentliche/r Studiernde/r zugelassen sind) einen Antrag auf Anerkennung der an der MedUni Wien erfolgreich absolvierten Studienleistungen stellen.


Studienabteilung

Währinger Straße 25a
1090 Wien

Mo, Mi, Fr 9-12 Uhr
Di 13-15 Uhr
Do 13-16 Uhr

studienabteilung@meduniwien.ac.at