Skip to main content

Studienbeitrag an der MedUni Wien

Alle Studierenden an einer österreichischen Universität müssen sowohl den Studien- als auch den ÖH-Beitrag bezahlen. Es gibt allerdings unbefristete und befristete Befreiungen.


Beitragspflicht und Beitragshöhe

Eine Beitragspflichtig besteht grundsätzlich für alle Studierende an österreichischen Universitäten. Die Höhe des Studienbeitrages beträgt

  • € 363,36 pro Semester für EU-BürgerInnen bzw.
  • 726,72 pro Semester für Drittstaatenangehörige. 

Zusätzlich zum jeweiligen Studienbeitrag ist der ÖH-Beitrag inkl. Versicherung in der Höhe von € 19,20 zu bezahlen.

Die Studierenden haben somit einen Gesamtbetrag in der Höhe von € 382,56 bzw. € 745,92 pro Semester zu bezahlen.


Befristete Befreiung

Eine befristete Befreiung vom Studienbeitrag besteht für ordentliche Studierende eines Master- bzw. Doktoratsstudium für die Dauer der Regelstudienzeit zuzüglich zwei Toleranzsemester.

Gleiches gilt für ordentliche Studierende eines Diplomstudiums, wenn die vorgesehene Studienzeit pro Studienabschnitt um nicht mehr als zwei Semester überschritten wird.

Als ordentliche Studierende gelten:

  • Österreichische StaatsbürgerInnen,
  • EU-BürgerInnen,
  • EWR-BürgerInnen (Norwegen, Island, Liechtenstein),
  • Staatsangehörige der Schweizerischen Eidgenossenschaft,
  • Konventionsflüchtlinge (auch aus anderem EU-Staat),
  • Subsidiär Schutzberechtigte,Drittstaatsangehörige, denen einer der folgenden Aufenthaltstitel erteilt wurde:
    • "Daueraufenthalt-EU" ausgestellt von der zuständige österreichischen Behörde
    • "Daueraufenthalt-EU" ausgestellt von der zuständigen Behörde eines anderen EU-Mitgliedsstaates und eine Niederlassungsbewilligung für Österreich
    • "Daueraufenthaltskarte" ausgestellt von der zuständigen österreichischen Behörde
  • Studierende, mit einem anderen Aufenthaltstitel als "Aufenthaltsbewilligung Studierende".
  • Studierende, auf welche die Personengruppenverordnung Anwendung findet.
  • Türkische Staatsangehörige auf Grund des Assoziationsabkommens EWG-Türkei, wenn sie:
    • ordnungsgemäß bei ihren in Österreich lebenden Eltern wohnen und
    • die Eltern in Österreich ordnungsgemäß beschäftigt sind oder waren.

Bei Überschreiten der beitragsfreien Zeit ist ein Studienbeitrag in der Höhe von € 363,36 pro Semester zu bezahlen. Dieser Beitrag erhöht sich innerhalb der Nachfrist um 10 %.


Generelle Befreiung

Ordentliche Studierende, die eine Staatsbürgerschaft eines Landes der Anlage 3 zu § 3a Studienbeitragsverordnung 2004 besitzen, sind generell vom Studienbeitrag befreit und müssen ausschließlich den ÖH-Beitrag inklusive Versicherung in der Höhe von € 19,20 zu bezahlen.

Zu diesen Staaten zählen:

Afghanistan, Angola, Äquatorialguinea, Äthiopien, Bangladesch, Benin, Bhutan, Burkina Faso, Burundi, Dschibuti, Eritrea, Gambia, Guinea, Guinea-Bissau, Haiti, Jemen, Kambodscha, Kap Verde, Kiribati, Komoren, Kongo - Demokratische Republik, Laos - Demokratische Volksrepublik, Lesotho, Liberia, Madagaskar, Malawi, Malediven, Mali, Mauretanien, Mosambik, Myanmar, Nepal, Niger, Ruanda, Salomonen, Sambia, Samoa, São Tomé und Principe, Senegal, Sierra Leone, Somalia, Sudan, Tansania - Vereinigte Republik, Timor-Leste, Togo, Tschad, Tuvalu, Uganda, Vanuatu und Zentralafrikanische Republik


Außerordentliche Studierende

Außerordentliche Studierende sind

  • Studierende, die zu einzelnen Lehrveranstaltungen aus wissenschaftlichen Fächern zugelassen sind, und
  • Studierende, die Universitätslehrgänge besuchen.

Außerordentliche Studierende, die zu einzelnen Lehrveranstaltungen aus wissenschaftlichen Fächern zugelassen sind, haben unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit ab dem ersten Semester einen Studienbeitrag in der Höhe von € 363,36 (zuzüglich ÖH-Beitrag in der Höhe von € 19,20) zu bezahlen. Hier erhöht sich der Studienbeitrag bei Entrichtung innerhalb der Nachfrist nicht.

Außerordentliche Studierende, die einen Universitätslehrgang besuchen, haben keinen Studienbeitrag zu entrichten, sondern nur den für den jeweiligen Universitätslehrgang festgelegten Lehrgangsbeitrag und den ÖH-Beitrag in der Höhe von 19,20.


ÖH-Beitrag

Der ÖH-Beitrag inklusive Versicherung in der Höhe von insgesamt € 19,20 ist nicht Teil des Studienbeitrages und von allen Studierenden jedes Semester ausnahmslos zu bezahlen.


Meldung der Fortsetzung

Mit der Bezahlung des Studien- und ÖH-Beitrages an der MedUni Wien erfolgt eine automatische Meldung der Fortsetzung des Studiums an der Medizinischen Universität Wien. Eine zusätzliche Meldung der Fortsetzung ist in diesem Fall nicht notwendig. 
Wird der Studien- und ÖH-Beitrag in der Zulassungsfrist nicht oder nicht vollständig einbezahlt, hat das die Abmeldung vom Studium zur Folge.


Zahlungsmodalitäten

Der Studien- und ÖH-Beitrag sind während der Zulassungsfrist vollständig zu bezahlen. Geschieht das nicht, erfolgt keine Zulassung zum Studium bzw. erfolgt die Abmeldung vom Studium.

Die für die Bezahlung der Beiträge notwendigen Daten werden den Studierenden in ihrem Studierendenaccount im MedCampus bereitgestellt.

Der Studienbeitrag kann auch mittels Bankomatkarte (Maestrokarte) direkt am Schalter in der Studienabteilung bezahlt werden.