Skip to main content English

PhD Supervisor: innen

PhD Programm UN094

Zusammen, Schritt für Schritt in Ihre Zukunft in der Forschung

Für die Zulassung zum PhD oder Doktoratsstudium benötigen Sie die Zusage einer Dissertationsbetreue: in und damit ist auch gesichert, dass Sie eine gute Unterstützung und Betreuung bis zu Ihrem erfolgreichen Abschluss erfahren.

 

Für die Studienzulassung zum PhD Studium benötigen Sie eine Supervisor: in, die die Betreung Ihrer Dissertation an der Universität übernimmt und Sie während Ihres Studium unterstützt. Die Beziehung zwischen Betreuer: in und PhD Student: in nimmt, neben der Ausarbeitung eines eigenständigen wissenschaftlichen Projekts, eine zentrale Rolle im Doktorat ein. Wichtig ist, dass Ihre Supervisor: in auch befugt ist Ihre Dissertation betreuen zu können. Dazu haben wir eine Liste der aktuell akkreditierten Betreuer: innen hier für Sie zusammen gestellt. 

 

Zwei Wege zur Supervisor: in

Es gibt zwei Arten eine/n Supervisor: in zu finden:

  • Sie haben erfolgreich an einem kompetativen Selektierungsprozess teilgenommen und Ihre Betreuer: in steht bei der Studienanmeldung bereits fest.
  • Sie haben sich eigenständig vor der Studienanmeldung um eine Betreuer: in bemüht.


Nähere Informationen zu unseren Professor: innen und den Forschungsgruppen finden Sie auf den Webseiten der einzelnen thematischen UN094 Programme und in den Researcher Profilen.

Um eine Betreuung zu initieren, schicken Sie der gewünschten Betreuer: in bitte eine kurze Bewerbungsemail (Motivation, CV, 2 Referenzen und ggf. Wunschthema der Dissertation) in englischer Sprache. 

 

PhD Student: innen sind von Ihrer Betreuer: in als wissenschaftliche Angestellte anzustellen, wobei das Arbeitsverhältnis aus einem begutachteten Drittmittelprojekt von der Betreuer: in zu finanzieren ist. 

 

Sollte Ihre bevorzugte Betreuer: in noch keinen Supervisor: innen Status und Interesse an Ihrer Betreuung haben, so kann sich die Person an ihre Programmkoordinator: in wenden um die nötigen Schritte zu setzen. 

Beachten Sie bitte, dass ein Zulassungsantrag zum Doktoratsstudium ohne einer unterschriebenen Einverständiserklärung einer adäquaten Dissertationsbetreuer: in nicht möglich ist.