Skip to main content

Masterthesis Betreuung

Abschluss Ihres Universitätslehrgangs

Mit Ihrer Masterthesis oder Abschlussarbeit zeigen Sie, dass Sie wissenschaftliche Themen selbstständig inhaltlich und methodisch vertretbar bearbeiten und praktische Wege zur Lösung entwickeln können.

Thema und Bearbeitung

Für Ihre Masterarbeit oder Abschlussarbeit müssen Sie ein Thema aus einem der Fachbereiche des Universitätslehrgangs wählen, den Sie abschließen wollen. Das Thema legen Sie im Einvernehmen mit ihrer Betreuerin bzw. Betreuer fest und lassen es von der wissenschaftlichen Leitung des Universitätslehrgangs genehmigen. 

Für die Ausarbeitung und Einreichung Ihrer Masterarbeit oder Abschlussarbeit gelten die entsprechenden Richtlinien für das Diplomstudium Humanmedizin. An den dort angeführten Leitfaden für „Good Scientific Practice – Ethik in Wissenschaften und Forschung“ der MedUni Wien müssen Sie auch bei Ihrer Masterarbeiten und Abschlussarbeiten für einen Universitätslehrgang halten. 

Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte auch die Informationen der Ethikkommission.

Selbstverständlich müssen Sie sich bei der Erarbeitung Ihrer Masterarbeit oder Abschlussarbeit die Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes, BGBl. Nr. 111/1936, [§80(2) UG2002] einhalten.

Plagiatsprüfung

Die Masterthesis wird einer Plagiatsprüfung unterzogen. Nähere Informationen finden Sie auf den Seiten Plagiatsprüfung der MedUni Wien.

Negative Beurteilung

Wird die Masterthesis oder Abschlussarbeit von der Betreuerin bzw. dem Betreuer negativ beurteilt, findet § 17a Abs. 12 des II. Abschnittes der Satzung der MedUni Wien Anwendung.